Home Programmierung
und BIOS
Shareware-
FAQ
Kontakt u.
Infos

Windows (95/98) -Schalter - Teil 2: Allgemeine Schalter von Windows

Die folgenden Windows-Schalter habe ich im Rahmen meines Programmes WinConfig zusammengesucht. Schaut selbst, was Ihr davon braucht. Aber Achtung: Alle Angaben sind ohne Gewähr! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für abweichende Ergebnisse oder nicht funktionierende Schalter. Es liegt nun mal leider in der Natur von PCs im allgemeinen und Windows im besonderen, daß nicht überall alles gleich funktioniert.


Quellverzeichnis Windows-Installation Win 95, 98
Beschreibung: Dieser Eintrag gibt an, von welchem Pfad die Windows-Installation stattfand und von wo bei Bedarf Treiber etc. installiert werden können.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup
Eintrag: SourcePath
Werte: Zeichenkette mit korrekten Pfadinformationen
Default: Erstes CD-ROM-Laufwerk bzw. Diskettenlaufwerk (je nach Version)


Quellverzeichnis PlusPack-Installation Win 95, 98
Beschreibung: Dieser Eintrag gibt an, von welchem Pfad die PlusPack-Installation stattfand und von wo bei Bedarf Treiber etc. installiert werden können. Das PlusPack ist ein ergänzendes Produkt zu Windows 95/98, welches je nach Windows-Version verschiedene Hilfsprogramme in das System einbringt.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Plus!\Setup
Eintrag: SourcePath
Werte: Zeichenkette mit korrekten Pfadinformationen
Default: ?


Inhalt von Bitmaps als Icon im Explorer anzeigen Win 95, 98
Beschreibung: Die Inhalte von Bitmapdateien werden im Explorer als Icon angezeigt. Standardmäßig zeigt der Explorer als Icon für BMP-Dateien das Paintbrush-Icon an. Wenn man diese Option aktiviert, wird statt dessen der Inhalt der Datei als Icon („Thumbnail") dargestellt. Voraussetzung hierfür ist, daß Paintbrush als Standardbetrachter für BMP-Dateien eingetragen ist.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CLASSES_ROOT\PAINT.PICTURE\DefaultIcon
Eintrag: [Standard]
Werte: "C:\Progra~1\Zubehör\MSPAINT.EXE,1" (Standard) oder "%1" (aktiviert)
Default: deaktiviert


Fensteranimation an Win 95, 98
Beschreibung: Bei Aktivierung dieser Funktion wird jede Vergrößerung oder Verkleinererung eines Fensters (über die Minimieren / Maximieren-Schaltflächen in der Titelzeile des Fensters) von einer „Animation" begleitet, die das Auf-/Zufahren des Fensters verdeutlichen soll.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics
Eintrag: MinAnimate
Werte: 1 (aktiviert) oder 0 (deaktiviert)
Default: aktiviert


Fensterinhalt beim Ziehen der Maus anzeigen Win 95, 98
Beschreibung: Der Inhalt von Fenstern wird während des Verschiebens oder der Größenänderung angezeigt und aktualisiert.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\desktop
Eintrag: DragfullWindows
Werte: 1 (aktiviert) oder 0 (deaktiviert)
Default: deaktiviert


Keine Pfeile bei Verknüpfungen Win 95, 98
Beschreibung: Bei Verknüpfungen zeigt Windows normalerweise in der linken unteren Ecke einen kleinen Pfeil im Icon an, der symbolisieren soll, daß hier nur ein Verweis auf die Datei vorliegt. Wenn man diese Einstellung aktiviert, werden eben diese Pfeile nicht mehr angezeigt.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile
und
HKEY_CLASSES_ROOT\piffile
Eintrag: jeweils: IsShortcut
Werte: Eintrag gelöscht (keine Pfeile) oder Eintrag vorhanden (Zeichenkette ohne Text) (Pfeile anzeigen)
Default: deaktiviert


Tips beim Windowsstart anzeigen Win 95
Beschreibung: Windows blendet bei jedem Start ein Fenster mir hilfreichen Tips zu Windows 95 ein. Mit dieser Funktion kann diese Anzeige aus- bzw. eingeschaltet werden.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Tips
Eintrag: Show
Werte: 1 (aktiviert) oder 0 (deaktiviert)
Default: aktiviert


Keine Laufschrift ("Hier klicken...") beim Starten von Windows Win 95, 98
Beschreibung: Die Laufschrift „Hier klicken...", die, sofern Platz vorhanden ist, beim Systemstart in der Startleiste erscheint bzw. erscheinen sollte, kann hier aus- / eingeschaltet werden. Generell erscheint die Laufschrift eigentlich nur, wenn der Explorer (mal wieder?) abgestürzt ist und neu geladen wird oder wenn der Benutzer sich neu einloggt. Beim Systemstart selber ist sie mir persönlich noch nie begegnet...
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies
Eintrag: NoStartBanner
Werte: 1 (aktiviert) oder 0 (deaktiviert)
Default: deaktiviert (Laufschrift wird gezeigt)


Autostart-Einstellungen Win 95, 98
Beschreibung: Hiermit kann festgelegt werden, für welche Laufwerkstypen die Autostart-Funktion gilt. Laufwerke bzw. Medien, die die Autostart-Funktion nutzen sollen, müssen eine Datei mit dem Namen AUTORUN.INF im Hauptverzeichnis enthalten.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
Eintrag: NoDriveTypeAutoRun
Werte: Bit 6 CD-ROM, Bit 4 Festplatte, Bit 3 Diskette; gesetzt für aktiviert, nicht gesetzt für deaktiviert
Default: CD-ROM und Festplatte aktiviert, Diskette deaktiviert


Größe des Icon-Caches Win 95, 98
Beschreibung: Dieser Wert gibt an, wie viele Icons von Windows in der Datei "ShellIconCache" im Windows-Verzeichnis zwischengespeichert werden. Ist dieser Wert zu niedrig, führt dies zu einem langsamen Bildschirmaufbau.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
Eintrag: MaxCachedIcons
Werte: 0 bis ?
Default: 512


Aufklappdauer Start-Menü Win 95, 98
Beschreibung: Hier kann man die Zeitspanne, die Windows wartet, bis ein Untermenü des Startmenüs aufklappt, anpassen. Größere Werte entsprechen längeren Wartezeiten. Bei Null klappen die Untermenüs sofort auf, wenn der Mauszeiger sie berührt.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics
Eintrag: MenuShowDelay
Werte: 0 bis ?
Default: 400 ms


Treiber in DOS-Boxen hochladen Win 95, 98
Beschreibung: Nach Aktivierung dieser Option versucht Windows, die Treiber, die in einer DOS-Box geladen werden, in den hohen Speicher zu laden. Dadurch steht u.U. mehr freier Speicher im Bereich unterhalb der 640KB-Grenze (konventioneller Speicher) zur Verfügung.
Änderungen in: SYSTEM.INI
Schlüssel: [386Enh]
Eintrag: LocalLoadHigh
Werte: 1 (aktiviert) oder 0 (deaktiviert)
Default: deaktiviert


TTL-Wert Win 95, 98
Beschreibung: Dieser Wert gibt an, wie viele Router ein Datenpaket im Internet insgesamt passieren darf, bevor es gelöscht wird. Durch dieses Löschen wird vermieden, daß Datenpakete im Internet noch nach Jahren herumirren. Wird der Grenzwert erreicht, wird das Datenpaket gelöscht und eine entsprechende Mitteilung an den Absender geschickt. Als Resultat erhält der Benutzer dann die bekannte TimeOut-Fehlermeldung. In der Regel reicht es aus, den TTL-Wert auf 64 oder 128 zu setzen, höhere Werte werden dann schon wieder kontraproduktiv. Ein niedrigerer Wert als der Vorgabewert sollte normalerweise nicht verwendet werden, außer, man möchte verhindern, daß irgendwelche Seiten geladen werden können.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD\MSTCP
Eintrag: DefaultTTL
Werte: 0 bis ?
Default: 32


Registrierter Benutzername Win 95, 98
Beschreibung: Dient zum Ändern des Benutzernamens aus den Windows-Registrierungsinformationen, welcher bei der Windows-Installation eingegeben werden mußte.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion
Eintrag: RegisteredOwner
Werte: beliebige Zeichenkette
Default: keine Ahnung - Dein Name wahrscheinlich.


Registrierter Firmenname Win 95, 98
Beschreibung: Dient zum Ändern des Firmennamens aus den Windows-Registrierungsinformationen, welcher bei der Windows-Installation eingegeben werden mußte.
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion
Eintrag: RegisteredOrganization
Werte: beliebige Zeichenkette
Default: Firmenname oder leer.


Registriernummer Win 95, 98
Beschreibung: Dient zum Ändern der Registriernummer ("Product-Key") aus den Windows-Registrierungsinformationen (OEM-Nummer)
Änderungen in: Systemregistrierung
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion
Eintrag: ProductID
Werte: ?
Default: ?


Alle Angaben ohne Gewähr.

Achtung: bitte Hinweise zur Aktualitšt der Daten beachten! Copyright