Home Programmierung
und BIOS
Shareware-
FAQ
Kontakt u.
Infos

Römische Zahlzeichen

Folgende Symbole werden für die Darstellung von (dezimalen) Werten im römischen Zahlensystem benötigt:

Symbol Wert
I 1
V 5
X 10
L 50
C 100
D 500
M 1000

Bei der Umrechnung folgt man folgenden Konventionen:

  • man beginnt links mit dem Symbol der größten Zahl
  • die Symbole I, X, C werden höchstens dreimal hintereinander geschrieben, die Symbole V, L, D nur einmal
  • steht ein Symbol einer kleineren Zahl vor dem einer größeren, so wird sein Wert von dem folgenden größeren subtrahiert (vorangestellt, also subtrahiert, darf immer nur ein kleineres Symbol werden).
    Beispiel: IV steht für V-I=5-1=4.


Zur Verdeutlichung noch ein paar Beispiele:

Römische Zahl zugehöriger Dezimal-Wert
III 3
VII 7
VIII 8
IX 9
X 10
XI 11
XXX 30
XXXIX 39
XL 40
XLI 41
LXXXIV 84
XC 90
XCVIII 98
IC 99
CVII 107
CCCII 302
DCCCLXXXVIII 888
CM 900
MCMLXXXVII 1987
MXMIII 1993



Hinweis: Unter http://www.diaware.de/html/roemzahl.html findet sich eine deutlich ausführlichere Beschreibung des römischen Zahlensystems, welche auch einige Sonderregelungen berücksichtigt. Außerdem findet sich dort ein Rechner zum bequemen Umrechnen von römisch nach dezimal und umgekehrt.


Alle Angaben ohne Gewähr.

Achtung: bitte Hinweise zur Aktualitšt der Daten beachten! Copyright